Sie möchten wissen wie Ihr Unternehmen in den einzelnen Kategorien abgeschnitten hat? Dann loggen Sie sich hier bitte ein:


Profil

Der MR Benchmark von NetFed ist eine fest etablierte jährliche Studie zum Status quo digitaler Presse- und Medienarbeit. Für den aktuellen Benchmark hat das NetFed-Team die Media-Relations-Websites von 75 ausgewählten großen Unternehmen mit Konzernstruktur analysiert und anhand von 88 unterschiedlich gewichteten Kriterien untersucht. Die Kriterien sind den drei Kategorien „Inhalt & Design“, „Dialog & Interaktion“ und „Technik & Service“ zugeordnet. Die Ergebnisse des MR Benchmarks fließen in den Corporate Benchmark ein, den wir seit 2003 regelmäßig veröffentlichen.

Untersuchungszeitraum:

1. Quartal 2019

Teilnehmerfeld:

Presse-Websites von 75 großen deutschen Unternehmen mit Konzernstruktur

Umfang und Methode:

  • Online-Fragenkatalog mit 88 MR-relevanten Kriterien
  • Zuordnung der Kriterien in drei Kategorien: Inhalt & Design, Dialog & Interaktion, Technik & Service
  • 30-Sekunden-Regel für ein realistisches Abbild des Nutzerverhaltens: Werden gesuchte Informationen nach 30 Sekunden nicht gefunden, gelten sie als nicht vorhanden.
  • Kriterien werden nach „sehr wichtig“ (3 Punkte), „wichtig“ (2 Punkte) und „weniger wichtig“ (1 Punkt) gewertet.
  • Die Websites konnten maximal 1.000 Punkte erreichen.

Die Leitfragen der Studie sind: Wie hoch ist der Grad der Digitalisierung in der MR-Kommunikation? Welche Informationen und Services stellen Unternehmen Medienvertretern zur Verfügung? Um diese Fragen umfassend zu beantworten, haben wir die Presse-Websites anhand von 88 unterschiedlich gewichteten Kriterien untersucht, die folgenden drei Kategorien zugeordnet sind:

  • Inhalt & Design

Welche Informationen stellt das Unternehmen in welcher Form bereit?

  • Dialog & Interaktion

Welche Möglichkeiten zum Kontakt mit Medienvertretern setzt das Unternehmen ein?

  • Technik & Service

Wie setzt das Unternehmen welche technischen Komponenten ein und welchen Service bietet es den Website-Besuchern?

Untersuchte Unternehmen

UnternehmenBrancheWebsite
ABB GroupTechnologiekonzernnew.abb.com
adidas AGSportartikelwww.adidas-group.com
Allianz SEVersicherungwww.allianz.com
Audi AGAutomobilproduktionwww.audi-mediacenter.com
Axel Springer SEMedienwww.axelspringer.com
BASF SEChemiewww.basf.com
Bayer AGChemiewww.bayer.de
Beiersdorf AGDrogerie und Kosmetikgüterwww.beiersdorf.de
Bertelsmann SE & Co. KGaAMedienwww.bertelsmann.de
BMW AGAutomobilproduktionwww.press.bmwgroup.com
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KGPharmawww.boehringer-ingelheim.de
Brenntag AGHandelwww.brenntag.com
Commerzbank AGBankenwww.commerzbank.de
Continental AGAutomobilzuliefererwww.continental-corporation.com
Covestro AGChemiepresse.covestro.de
Daimler AGAutomobilproduktionwww.daimler.com
DEKRA e.V.Dienstleistungenwww.dekra.de
Deutsche Bahn AGLogistikwww.deutschebahn.com
Deutsche Bank AGBankenwww.db.com
Deutsche Börse AGFinanzdienstleistungendeutsche-boerse.com
Deutsche Lufthansa AGLuft- und Raumfahrtwww.lufthansagroup.com
Deutsche Post DHL GroupLogistikwww.dpdhl.com
Deutsche Telekom AGTelekommunikationwww.telekom.com
Deutsche Wohnen AGImmobilienwww.deutsche-wohnen.com
Dr. Ing. h.c. F. Porsche AGAutomobilproduktionpresse.porsche.de
DZ BANK AGBankenwww.dzbank.de
E.ON SEVersorgerwww.eon.com
EDEKA ZENTRALE AG & Co. KGHandelverbund.edeka
ERGO Group AGVersicherungwww.ergo.com
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaAMedical Equipmentwww.freseniusmedicalcare.com
Fresenius SE & Co. KGaAPharmawww.fresenius.de
Freudenberg SETechnologiekonzernwww.freudenberg.com
Generali Versicherung AGVersicherungwww.generali.de
HeidelbergCement AGBaumaterial und -komponentenwww.heidelbergcement.com
Henkel AG & Co. KGaAKonsumgüterwww.henkel.de
HUGO BOSS AGTextilindustriegroup.hugoboss.com
Infineon Technologies AGTechnologiekonzernwww.infineon.com
K+S AGChemiewww.k-plus-s.com
KION GROUP AGMaschinenbauwww.kiongroup.com
LANXESS AGChemielanxess.de
LEG Immobilien AGImmobilienwww.leg-wohnen.de
LEONI AGAutomobilzuliefererwww.leoni.com
Linde AGChemiewww.the-linde-group.com
MAN SEMaschinen- und Anlagenbauwww.corporate.man.eu
McDonald's Deutschland LLCLebensmittelwww.mcdonalds.de
Merck KGaAPharmawww.merckgroup.com
Miele & Cie. KGTechnologiekonzernwww.miele.de
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AGVersicherungwww.munichre.com
Osram Licht AGTechnologiekonzernwww.osram-group.de
Otto GmbH & Co KGHandelwww.otto.de
ProSieben Sat.1 Media SEMedienwww.prosiebensat1.com
Puma SESportartikelabout.puma.com
REWE GroupHandelwww.rewe-group.com
Rheinmetall AGMaschinenbauwww.rheinmetall.com
Robert Bosch GmbHTechnologiekonzernwww.bosch-presse.de
RTL Media SAMedienwww.mediengruppe-rtl.de
RWE AGVersorgernews.rwe.com
Salzgitter AGEisen-/Stahlindustriewww.salzgitter-ag.com
SAP SESoftwarenews.sap.com
Schaeffler AGAutomobilzuliefererwww.schaeffler.de
Siemens AGTechnologiekonzernwww.siemens.com
Ströer Media SEMedienwww.stroeer.com
Symrise AGChemiewww.symrise.com
Talanx AGFinanzdienstleistungenwww.talanx.com
Telefónica Germany GmbH & Co. OHGTelekommunikationwww.telefonica.de
The Coca-Cola Deutschland GmbHLebensmittelwww.coca-cola-deutschland.de
thyssenkrupp AGTechnologiekonzernwww.thyssenkrupp.com
TUI AGTourismuswww.tuigroup.com
TÜV Rheinland AGDienstleistungenwww.tuv.com
Vodafone GmbHTelekommunikationwww.vodafone.de
Voith GmbH & Co. KGaATechnologiekonzernvoith.com
Volkswagen AGAutomobilproduktionwww.volkswagenag.com
Vonovia SEImmobilienwww.vonovia.de
Zalando SEHandelcorporate.zalando.com
ZF Friedrichshafen AGAutomobilzuliefererpress.zf.com

Auch interessant

Es wurde kein Alt-Text gesetzt (MID: 1585).

Benjamin Herbert über das erfolgreiche Audi MediaCenter

Die Audi AG belegte im MR Benchmark 2019 den ersten Platz. Benjamin Herbert verrät im Interview, was die Pressearbeit bei Audi so erfolgreich macht.

Es wurde kein Alt-Text gesetzt (MID: 1585).

Unsere Trends für die Unternehmens­kommunikation

„The future depends on what you do today: Wie Sie heute Ihre Kommunikation ausrichten können, um mit der Digitalisierung auf Augenhöhe zu bleiben.

Es wurde kein Alt-Text gesetzt (MID: 1585).

Diese Dinge machen Ihr Media Center erfolgreich

Was Journalisten wollen: Die wichtigsten Punkte für den Launch eines interaktiven und reichweitenstarken Presseportals.

Es wurde kein Alt-Text gesetzt (MID: 1585).

Media Center: Das spricht für eine Vorab-Analyse

Business-Analysen im Vorfeld von Online-Projekten haben manchmal den Ruf, teuer und wenig zielführend zu sein. Wir machen jedoch seit jeher völlig andere Erfahrungen.

Mehr zu unserem Corporate Benchmark sowie exklusive Einblicke in interessante Praxisbeispiele erhalten Sie auf unserer regelmäßig stattfindenden Veranstaltung.